Zurück


19.02.2016

Bavarian Open 2016 in Oberstdorf

 

In wenigen Stunden beginnt das Hauptprogramm der Bavarian Open in Oberstdorf. Drei amtierende Deutsche Meister, drei Deutsche WM-Teilnehmer und alle Deutschen Junioren-WM Teilnehmer gehen beim renommierten internationalen Wettbewerb in der südlichsten Gemeinde Deutschlands an den Start!

In der Damenkonkurrenz (heute ab 15:20 Uhr) möchte unsere JWM-Starterin Lea Johanna Dastich die arrivierten Damen ärgern. Dabei hat sich Lutricia Bock fest vorgenommen, ihre Stärken auszuspielen und das nicht ganz zufriedenstellende EM-Ergebnis vergessen zu machen. Nathalie Weinzierl hingegen nutzt die Bavarian Open als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in 2016. Nach dem hervorragenden Auftritt in Bratislava hofft die EM-Siebtplatzierte auf eine weitere Leistungssteigerung vor nationaler Kulisse.

Einen ähnlichen Stellenwert hat der Wettbewerb für Franz Streubel, der die Deutschen Farben bei der WM in Boston ebenfalls vertreten wird. Nach einigen intensiven Trainingswochen wird er in Oberstdorf als Favorit der Herrenkonkurernz gehandelt, die heute ab 17:45 mit dem Kurzprogramm startet.

Als Favorit geht auch unser frischgebackenes Vize-Europameister-Paar Aljona Savchenko & Bruno Massot ab 20:15 Uhr auf das vom Team des Eissportzentrum Oberstdorf wie immer bestens präparierte Eis! Bruno Massot und Aljona Savchenko haben in den letzten Tagen vor allem am Kürprogramm gearbeitet, so dass sie mit den in Bratislava liegen gelassenen Punkten auf eine neue Bestleistung und weiteren Schwung in Richtung WM spekulieren können!

 

Auf eine Bestätigung seines tollen Junioren-DM Ergebnisses hofft Catalin Dimitrescu, dessen Start bei den Juniorenweltmeisterschaften 2016 immer näher rückt (Kurzprogramm um 12:20 Uhr). Nach Debrecen begleiten ihn unter anderem auch Ria Schwendinger und Valentin Wunderlich. Der Wettbewerb der Junioren-Eistänzer beginnt morgen früh um 09:15 Uhr.

 

Bei der zwölften Auflage der Bavarian Open krankheitsbedingt leider nicht am Start sind Paul Fentz, Mari Vartmann & Ruben Blommaert sowie Kavita Lorenz & Joti Polizoakis! Zwar sind alle wieder auf dem Weg der Besserung, ein Start in Oberstdorf käme aber zu früh. Wir wünschen weiterhin gute Besserung!

Kavita und Joti werden im Eistanzen (morgen ab 20:15) aber würdig vertreten von Katharina Müller & Tim Dieck. Die beiden Dortmunder freuen sich genauso auf den letzten Eistanz-Wettbewerb der laufenden Saison wie Shari Koch und Christian Nüchtern, die in Oberstdorf ihr langersehntes Comeback geben!

 

An dieser Stelle bereits ein herzliches Dankeschön an die lokalen Ausrichter, den EC Oberstdorf e.V. und die Sportstätten Oberstdorf. Wir wünschen allen Beteiligten jede Menge Spaß und unseren Startern viel Erfolg!
 

 

Ergebnisse/results



Zurück

 
Partner: